Archiv
Reiseveranstalter auf “Market Performer” herabgestuft

Die Analysten von Goldman Sachs haben den Reiseveranstalter Carnival auf "Market Performer" herabgestuft. Die derzeit schwachen Kurse seien nur oberflächlich günstige Kaufkurse.

Die Angst vor terroristischen Übergriffen in der Luft und auf See sei groß und die Reiselust der Kunden entsprechend gering. Dies werde sich mittelfristig nicht ändern, weshalb keine positive Kursentwicklung abzusehen sei, so die Experten. Die Tatsache, dass auch nach der Rede von US-Präsident George W. Bush nichts Genaues über einen militärischen Gegenschlag der USA nach den Attacken vom 11. September bekannt sei, sorge laut der Experten zudem für Unsicherheit im Reisesektor. Goldman Sachs senkt die Gewinnerwartungen für das Jahr 2001 von 1,68 Dollar aus 1,50 Dollar pro Aktie, für 2002 von 1,84 Dollar auf 1,15 Dollar pro Aktie. Die Carnival-Mitbewerber P&O Princess und Royal Caribbean werden ihre Quartalszahlen Ende Oktober bekannt geben. Die Analysten sehen auch deren Ergebnisse angeschlagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%