Archiv
Rekord-Gage für Schwarzenegger

Für den Action-Streifen "Terminator 3" erhält der Schauspieler Arnold Schwarzenegger 30 Millionen Dollar.

dpa LOS ANGELES. Action-Star Arnold Schwarzenegger (54) soll für den Film "Terminator 3" eine Rekord-Gage von 30 Mill. Dollar erhalten. Dies berichtete das US-Fachblatt "Variety" am Mittwoch unter Berufung auf Hollywood-Insider. Damit würde Schwarzenegger seinen fünf Jahre alten Rollen-Rekord - 25 Mill. Dollar für "Batman and Robin" - deutlich übertreffen. Jonathan Mostow, der als Regisseur die Nachfolge von James Cameron antritt, soll mit fünf Mill. Dollar enlohnt werden. Das Budget für den Action-Streifen, der ab April 2002 gedreht wird, wird auf über 170 Mill. Dollar (375 Mill. DM/192 Mill. ?) geschätzt. Den bisherigen Rekord hält Michael Bay mit "Pearl Harbor". Ihm wurden 140 Mill. Dollar für die Dreharbeiten bewilligt.

"Variety" zufolge kämpfen mehrere große Studios derzeit um die Vermarktungs- und Videorechte für den erwarteten Sommer-Blockbuster des Jahres 2003. Die dritte Folge der Terminator-Saga spielt zehn Jahre später als "Terminator 2". Der inzwischen erwachsene Rebellenführer John Connor und sein Cyborg-Freund (Arnold Schwarzenegger) werden von einer "Terminatrix" bedroht, die über unglaubliche Killer-Kräfte verfügt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%