Archiv
Rekordauftragseingang im Großanlagenbau - China größter Kunde

Die deutschen Großanlagenbauer haben zwischen Juli 2003 und Juni 2004 mit einem Auftragseingang von insgesamt 18,2 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahr einen Rekordwert verbucht.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Großanlagenbauer haben zwischen Juli 2003 und Juni 2004 mit einem Auftragseingang von insgesamt 18,2 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahr einen Rekordwert verbucht. "Dieser Wert stellt den höchsten nominalen Auftragseingang in der Geschichte der Arbeitsgemeinschaft dar", sagte am Dienstag ein Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau Vdma in Frankfurt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ergebe sich ein Wachstum um 1,9 Mrd. Euro oder elf Prozent.

Insgesamt sei die Branche auch für 2005 optimistisch gestimmt. "Die weltweite Präsenz der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau sowie ihre technologischen und methodischen Kompetenzen sind dabei Basis ihrer nachhaltigen Erfolge auf dem Weltmarkt", hieß es.

Besonders erfreulich sei die boomende Nachfrage aus dem Ausland: Die Buchungen überschritten mit 14 Mrd. Euro den Vorjahreswert um 14 Prozent. Der Auslandsanteil beträgt 77 Prozent. Die Inlandsaufträge stiegen mit 4,3 Mrd. Euro um fünf Prozent. Größter Einzelmarkt der Berichtsperiode war China. Kunden aus der Volksrepublik orderten Anlagen im Wert von 2,4 Mrd. Euro, 74 Prozent mehr als im bereits sehr guten Vorjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%