Rekordergebnis
Börsenmakler Schnigge mit Ergebnisanstieg

Reuters DÜSSELDORF. Der Börsenmakler Schnigge AG hat im ersten Halbjahr 2000 mehr verdient. Mit 5,7 (4,4) Mill. Euro netto und nach Rückstellungen habe das Unternehmen ein Rekordergebnis erzielt, teilte Schnigge am Dienstag in Düsseldorf mit. Der Zuwachs resultiere aus gestiegenen Courtage-Erträgen und Erträgen aus Finanzgeschäften. Damit werde das Ziel für das Gesamtjahr bestätigt, das Brutto-Jahresergebnis um etwa 30 % zu steigern. Wie ein Sprecher mitteilte, wurde der geplante Wechsel an das Börsensegment Neuer Markt auf das kommende Jahr verschoben.

Das geplante neue Handelssystem werde im November eingeführt. Wenn sich der Börsenmakler damit gut positioniere, dann werde der Wechsel an den Neuen Markt realisiert, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%