Renommierte Auszeichnung
Genazino erhält den Büchner-Preis

Am Samstag erhält der Schriftsteller Wilhelm Genazino den Georg-Büchner-Preis. Gelobt wird der 61-jährige Genazino vor allem für seinen genauen Blick und die Fähigkeit, im Alltäglichen das Besondere und Verblüffende zu entdecken.

HB DÜSSELDORF. Immer wieder hat der Autor das Leben der kleinen Leute aufgegriffen, etwa in dem Roman "Die Ausschweifung" von 1981 über die Identitätsprobleme eines Angestellten. Sein 2003 erschienenes Werk "Eine Frau, eine Wohnung, ein Roman" benennt die drei dringenden Wünsche eines 17-jährigen Lehrlings Ende der 50er-Jahre, der aus den strengen Regeln ausbrechen will.

Der Georg-Büchner-Preis ist die wohl renommierteste Auszeichnung der deutschsprachigen Literatur. Er wird von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt vergeben und ist mit 40 000 Euro dotiert. Zu den Preisträgern gehören Gottfried Benn, Friedrich Dürrenmatt, Heinrich Böll, Günter Grass und Friederike Mayröcker.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%