Renten kaum verändert
Dax im Verlauf schwächer

Die negative Vorgabe der US-Technologiebörse Nasdaq belastet den Markt. SAP mit 8 % deutlich im Minus.

vwd FRANKFURT. Schwächer zeigten sich die deutschen Aktienkurse am Mittwochmittag. Bis gegen 12.40 Uhr MESZ reduzierte sich der Dax um 1,0 % bzw. 65,50 Punkte auf 6 796,76. Als Belastung für den Dax erwies sich SAP , die mit ihrem deutlichen Minus einen weiteren Anstieg verhinderten. SAP gaben 8,0 % bzw. 22,80 Euro auf 261,40 nach. Als Begründung waren die schwachen Nasdaq-Vorgaben angeführt worden. An der Nasdaq hatten zuletzt besonders Titel wie Oracle unter Druck gestanden und teils deutliche Abschläge verzeichnet. Dagegen zeigten sich die sogenannten Standardwerte auf der Seite der Tagesgewinner.

So gewannen BMW 3,5 % bzw. 1,40 Euro auf 41,10, nachdem die Analysten von UBS Warburg die Aktie auf "Buy" von "Hold" heraufgestuft hatten. Das Kursziel wurde auf 45 von 32 Euro angehoben. Auch die guten Absatzzahlen des Unternehmens in Nordamerika haben den Kurs beflügelt, hieß es. Dagegen schienen DaimlerChrysler Händlerangaben zufolge einen Boden gefunden zu haben. Selbst die Herunterstufung des Kurszieles durch Lehman Brothers belaste nicht mehr, hieß es. Der Wert sei auf Grund vieler negativer Analysteneinschätzungen in den meisten Portfolios untergewichtet und damit derzeit stark überverkauft, so das jetzt ein Rebound möglich sei. Der Titel reduzierte sich geringfügig um 0,3 % bzw. 0,15 Euro auf 50,75.

Ebenfalls auf der Gewinnerseite zeigten sich die Chemiewerte. BASF legten um 1,5 % bzw. 0,59 Euro auf 41,10 zu, während Bayer einen Aufschlag von ebenfalls 1,5 % bzw. 0,63 Euro auf 43,89 verzeichneten. Mit einem Plus von 2,1 % bzw. 0,80 Euro auf 37,80 zeigten sich auch KarstadtQuelle , nachdem das Unternehmen einen Zeitungsbericht dementiert hatte, wonach bis zu 30 Filialen von der Schließung bedroht seien. Der Bund-Future zeigte sich kaum verändert, die Aktien am Neuen Markt reduzierten sich um durchschnittlich 2,6 %. Der S&P-Future notierte aktuell mit 0,2 % im Plus. Die Feinunze Gold wurde am Vormittag in London mit 271,60 $ gefixt.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%