Rentenmarkt
Anleihen schließen in Frankfurt wenig verändert

Der Frankfurter Rentenmarkt hat am Donnerstag in uneinheitlich geschlossen. Die durchschnittliche Umlaufrendite verharrte bei 4,99 %, die zehnjährige Rendite stieg geringfügig von 5,11 auf 5,12 %.

vwd FRANKFURT. Händler meinten, am langen Ende seien die Kurse nach dem vergleichsweise günstigen Abschneiden vom Mittwoch noch etwas gefallen, am mittleren und kürzeren Ende hätten sie sich dagegen tendenziell gut behauptet. Der Umsatz ging insgesamt zurück.

Zur Kasse standen 35 Titel auf der Verliererseite mit Abschlägen bis zu 0,18 Prozentpunkten, 45 Titel gewannen bis zu 0,05 Prozentpunkte. Der Rex ging mit 111,704 % aus der Sitzung nach 111,728 % am Dienstag. Die Bundesbank verkaufte im geringen Ausmaß Anleihen, sie gab Titel im Volumen von nominal 7,7 Mill. Euro in den Markt, aus dem sie am Mittwoch zur Kurspflege Anleihen im Volumen von nominal 125,8 Mill. Euro herausgenommen hatte. Die zehnjährige Bundesanleihe mit Fälligkeit Juli 2011 sank um 0,08 Prozentpunkte auf 98,98 %.

Die dreißigjährige Bundesanleihe mit einer Laufzeit bis April 2031 und einem 5,5-prozentigen Kupon sank um 0,14 Prozentpunkte auf 97,09 %. Die Bundesobligation der Serie 137 notierte zum Kassakurs bei 101,38 % nach 101,35 %, wobei zum neuen Kassakurs noch Nachfrage vorhanden war, die nicht gedeckt werden konte. Die Titel der Schwellenländer tendierten überwiegend behauptet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%