Archiv
Rentenversicherer: Extra-Pflegebeitrag für eine Million Rentner

Etwa eine Million Rentner müssen nach Schätzung der Rentenversicherer im kommenden Jahr den Extra-Beitrag für Kinderlose zur Pflegeversicherung zahlen. Ein Aufschlag von 0,25 Prozent wird vom 1. Januar 2005 für alle Personen über 23 Jahre fällig. Rentner, die vor 1940 geboren wurden, sind befreit.

dpa HAMBURG/BERLIN. Etwa eine Million Rentner müssen nach Schätzung der Rentenversicherer im kommenden Jahr den Extra-Beitrag für Kinderlose zur Pflegeversicherung zahlen. Ein Aufschlag von 0,25 Prozent wird vom 1. Januar 2005 für alle Personen über 23 Jahre fällig. Rentner, die vor 1940 geboren wurden, sind befreit.

Der Sonderbeitrag werde Rentnern zum 1. April 2005 erstmals und dann gesammelt für die ersten vier Monate abgezogen, erklärte die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) am Dienstag in Berlin. Dies mache ein Prozent aus. In den Folgemonaten würden jeweils 0,25 Prozent abgezogen.

Die BfA widersprach einem Bericht der "Bild"-Zeitung vom selben Tag. Das Blatt hatte unter Berufung auf die BfA berichtet, schätzungsweise mindestens drei Millionen Rentner müssten den Extra-Beitrag für die Pflegeversicherung zahlen. Nach BfA-Angaben haben alle Rentenversicherer insgesamt drei Millionen Rentner angeschrieben, von denen nicht bekannt war, ob sie Kinder haben. Nach Schätzungen werde dies bei etwa einem Drittel der Angeschriebenen der Fall sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%