Archiv
Repligen: Sonderstatus für Autismus-Medikament

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat dem von Repligen entwickelten Autismus-Medikament "secretin" einen "Fast Track-Status" zugesagt.

Dieser Status sichert Arzneien, die der Behandlung schwerer oder lebensbedrohender Krankheiten dienen, eine raschere Prüfung durch die Gesundheitsbehörde zu. Eine schnelle Markteinführung wird dadurch gefördert. Die von Repligen bisher durchgeführte Tests hatten vielversprechende Ergebnisse bei Autismus-Patienten, die mit "secretin" behandelt wurden, gezeigt. In den USA leiden etwa eine halbe Million Menschen an Autismus. Die Repligen-Aktie legte am Mittwoch im Vormittagshandel um rund zehn Prozent zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%