Archiv
Repower erhält weiteren Großauftrag aus Italien

(dpa-AFX) Hamburg - Der Windkraftanlagen-Hersteller Repower < RPW.ETR > hat einen weiteren Großauftrag aus dem Ausland erhalten. Noch im laufenden Jahr werde das Unternehmen 19 Anlagen mit einer Leistung von jeweils zwei Megawatt (MW) in Süditalien errichten, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in Hamburg mit. Das Auftragsvolumen betrage rund 30 Millionen Euro.

(dpa-AFX) Hamburg - Der Windkraftanlagen-Hersteller Repower < RPW.ETR > hat einen weiteren Großauftrag aus dem Ausland erhalten. Noch im laufenden Jahr werde das Unternehmen 19 Anlagen mit einer Leistung von jeweils zwei Megawatt (MW) in Süditalien errichten, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in Hamburg mit. Das Auftragsvolumen betrage rund 30 Millionen Euro.

In der vergangenen Woche hatten die Hamburger bereits einen größeren Auftrag aus Frankreich erhalten. Die Auslandsexpansion gilt als Schlüsselaufgabe für die deutsche Windbranche, da die Standorte für den Bau von Windkraftanlagen in Deutschland begrenzt sind.

Für dieses Jahr peilte die Gesellschaft bislang den Absatz von 50 Windrädern im Ausland an. Die nun bestellten 19 Maschinen würden sich dazu addieren, sagte eine Konzernsprecherin. Die Exportquote bei Repower lag im vergangenen Jahr hinter der seiner Wettbewerber zurück.

An der Frankfurter Börse gewann die Aktie bis zum Mittag 2,86 Prozent auf 17,65 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%