Archiv
Repower: Gemeinschaftsunternehmen beliefert Windpark-Projekt in Großbritannien

Der Windanlagenbauer Repower hat zusammen mit einem Partnerunternehmen einen Auftrag aus Großbritannien erhalten. Der Wert liege im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich, sagte ein Sprecher der im TecDax notierten Gesellschaft am Freitag auf Anfrage.

dpa-afx HAMBURG. Der Windanlagenbauer Repower hat zusammen mit einem Partnerunternehmen einen Auftrag aus Großbritannien erhalten. Der Wert liege im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich, sagte ein Sprecher der im TecDax notierten Gesellschaft am Freitag auf Anfrage. Der Windpark soll nach Repower-Angaben im nächsten Jahr gebaut werden.

Die Repower UK Ltd., ein Gemeinschaftsunternehmen des britischen Maschinenbauers Peter Brotherhood Ltd. und der Repower Systems AG, soll acht 2-Megawatt-Anlagen des Typs Mm70 liefern. Die Anlagen werden in der Nähe der Stadt Lancaster im Nordwesten Englands errichtet. Damit erhalte Repower UK rund ein Jahr nach Gründung des Joint Ventures den zweiten Auftrag.

Repower-Vertriebsvorstand Thomas Franck zeigte sich überzeugt, mit der Repower-Technologie auf den Auslandsmärkten mittelfristig ähnliche Erfolge wie in Deutschland verbuchen zu können. "Der britische Markt ist für das weitere Wachstum der Repower Systems AG von großer Bedeutung."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%