Archiv
Repower tauscht Finanz- und Personalvorstand Ende des Jahres aus

Der Repower-Finanz- und Personalvorstand, Jens-Peter Stöhr, verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Nachfolger im Vorstand werde der derzeit bei Repower Systems aktive Unternehmensberater Pieter Wasmuth, teilte das noch im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit.

dpa-afx HAMBURG. Der Repower-Finanz - und Personalvorstand, Jens-Peter Stöhr, verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Nachfolger im Vorstand werde der derzeit bei Repower Systems aktive Unternehmensberater Pieter Wasmuth, teilte das noch im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit. Repower fliegt am 20. Dezember aus dem Auswahlindex für deutsche Technologiewerte der Deutschen Börse und wird durch Solarworld ersetzt.

Der 38-jährige Wasmuth war nach Repower-Angaben zuvor für die Unternehmen Price Waterhouse, Deutsche Shell AG, Tomorrow Internet AG und als Vorstand der Bellevue and More AG tätig.

Der aus dem Amt scheidende Stöhr werde weiter als Berater für Repower tätig bleiben, hieß es in der Mitteilung. "Aufsichtsrat und Vorstand der Repower Systems AG danken Jens-Peter Stöhr für seine erfolgreiche Tätigkeit für das Unternehmen und insbesondere für seinen Beitrag zum Gelingen des Börsengangs im März 2002."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%