Restaurantriese verdient 20 Cents pro Aktie
Rinderwahn adé - Europa isst wieder bei McDonalds

Der weltgrößte Betreiber von Schnell-Restaurants, McDonald's, hat im ersten Quartal trotz eines Gewinnrückgangs die Markterwartungen übertroffen. Die Aktien des Konzerns sprangen am Donnerstag um über fünf Prozent.

rtr/vwd NEW YORK. Das Unternehmen gab zum sechsten Mal in Folge einen Rückgang des Quartalsgewinns in Folge bekannt. Als Grund nannte es unter anderem Aufwendungen für die Schließung von Restaurants sowie die neuen Bilanzierungsregeln.

Der Nettogewinn fiel nach Unternehmensangaben auf 253,1 Millionen Dollar (rund 284,4 Millionen Euro) von 378,3 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Je Aktie bedeutet dies einen Rückgang auf 20 Cent von 29 Cent. Ohne die genannten Aufwendungen wies die Gesellschaft einen Gewinn von 31 Cent je Aktie aus. Von Thomson Financial/First Call befragte Analysten hatten demgegenüber im Schnitt ein Ergebnis je Aktie von lediglich 29 Cent prognostiziert.

Der Quartalsumsatz legte auf 9,7 (Vorjahreszeitraum 9,65) Milliarden Dollar zu. Für die Abschreibung von Anlagenwerten in Lateinamerika sowie die Schließung einiger Restaurants in der Türkei verbuchte der Konzern den Angaben zufolge Aufwendungen von 43 Millionen Dollar. Darüber hinaus schlage die Bilanzierungsumstellung für Firmenwert-Abschreibungen mit Sonderbelastungen von 99 Millionen Dollar zu Buche.

Befürchtungen, der McDonals-Umsatz werde dauerhaft unter den Folgen des Rinderwahns leiden, hätten sich als unbegründet erwiesen. Am Donnerstag sagte der Chairman und CEO des Betreibers von Schnellrestaurants, Jack M. Greenberg, insbesondere in Europa und den USA seien die Verbraucher im März wieder zu ihren alten Essgewohnheiten zurückgekehrt. Hier stieg der Umsatz um sechs bzw. zwei Prozent. Unter Ausklammerung von Wechselkursveränderungen erhöhte sich der europäische Quartalsumsatz sogar um zehn Prozent. Der operative Gewinn legte um 13 Prozent zu. Lediglich in Japan seien die Verbraucher noch vorsichtig und zurückhaltend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%