Restrukturierung
Roche baut weltweit rund 3 000 Stellen ab

Der Basler Pharmakonzern Roche baut weltweit innerhalb von zwei bis drei Jahren rund 3 000 Stellen in der Pharma-Division ab.

ap BASEL. Betroffen sind vor allem die Standorte Palo Alto und Nutley in den USA, Welwyn in England und Basel, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Am stärksten vom Abbau betroffen sind die US-Niederlassungen von Roche in Nutley in New Jersey und in Palo Alto in Kalifornien. Hier ist nach einer vorläufigen Analyse mit der Streichung von 900 beziehungsweise 200 Stellen zu rechnen. In Basel sollen der Restrukturierung rund 600 Arbeitsplätze zum Opfer fallen, im englischen Welwyn deren 700.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%