Restrukturierung
Telekomanbieter Colt streicht 16 Prozent der Stellen

Angesichts der anhaltenden Schieflage der Telekombranche will der britische Anbieter Colt Telecom Group 800 Stellen streichen. Im Zuge der Restrukturierung des Unternehmens werde damit die Belegschaft um 16 Prozent reduziert, teilte Colt am Freitag mit.

Reuters LONDON. Der Konzern hatte Ende Juni dieses Jahres die Zahl seiner Mitarbeiter auf weltweit insgesamt 5000 beziffert. Für das laufende dritte Quartal rechne das Unternehmen mit außerordentlichen Sonderposten von 550 Millionen Pfund (rund 878 Millionen Euro) für die Abschreibung von Vermögenswerten.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen für die drei Monate bis Ende September werde sich auf voraussichtlich 17 Millionen Pfund belaufen, hieß es weiter. Darüber hinaus erwarte Colt einen Umsatz in Höhe des Vorquartals von rund 258,3 Millionen Pfund und damit zwölf Prozent mehr als im dritten Quartal 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%