Archiv
RF Micro Devices: Ausgeglichenes Ergebnis erwartet

Der Hersteller von Schaltkreisen für die Mobilfunkbranche, RF Micro Devices, wird die bisherigen Prognosen für das zweite Quartal des Fiskaljahres 2002 deutlich übertreffen. Basierend auf den Auslieferungszahlen und Auftragsbeständen, sei mit einem Umsatzwachstum von rund 30 Prozent und einem Umsatz von etwa 91 Millionen Dollar zu rechnen, teilte das Management mit.

Dank der wieder anziehenden Wachstumsraten der Branche, werde das Quartal mit einem ausgeglichenen Ergebnis abgeschlossen. Bisher peilte das Management ein Umsatzplus von zehn Prozent und einen Verlust von drei Cents pro Aktie an. "Wir freuen uns über die unerwartet robusten Wachstumszahlen für das laufende Quartal", so Vorstand David Norbury. Der Konzern erzielt rund 60 Prozent des Umsatzes mit dem Mobilfunkkonzern Nokia.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%