Archiv
Rhön-Klinikum bleibt mit höherem Überschuss unter eigenen ErwartungenDPA-Datum: 2004-07-22 07:58:42

(dpa-AFX) BAD Neustadt - Der Klinikbetreiber Rhön-Klinikum AG < Rhk3.ETR > hat im ersten Halbjahr 2004 bei steigendem Umsatz ein niedrigeres operatives Ergebnis erzielt. Der Umsatz in den ersten sechs Monaten sei um 7,1 Prozent auf 498,8 Millionen Euro gestiegen, teilte Rhön-Klinikum am Donnerstag mit.

(dpa-AFX) BAD Neustadt - Der Klinikbetreiber Rhön-Klinikum AG < Rhk3.ETR > hat im ersten Halbjahr 2004 bei steigendem Umsatz ein niedrigeres operatives Ergebnis erzielt. Der Umsatz in den ersten sechs Monaten sei um 7,1 Prozent auf 498,8 Millionen Euro gestiegen, teilte Rhön-Klinikum am Donnerstag mit.

Der Konzerngewinn habe mit 37,1 Millionen Euro zwar 1,6 Prozent über dem Vorjahreswert, allerdings unter den eigenen Erwartungen gelegen. Das operative Ergebnis (Ebit) fiel von 62,7 auf 60,1 Millionen Euro.

Ursache für den Rückgang des operativen Ergebnisses im ersten Halbjahr seien überproportionale Kostenerhöhungen, hieß es. Die Investitionen lagen bei 38,8 Millionen Euro und die kurzfristige Verschuldung konnte um 20,4 Prozent abgebaut werden. In den ersten sechs Monaten 2004 wurden in den Kliniken des Konzerns mit 280.727 Patienten 10,7 Prozent mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres behandelt.

Für das Gesamtjahr bestätigte Rhön-Klinikum seine Prognose von 76 Millionen Euro. Um dies zu erreichen, müssten die Rationalisierungsmaßnahmen und Kostensenkungen greifen und die bereits erzielten Erfolge sich "mit einem Multiplikator" fortsetzen. Zudem kündigte der Klinikbetreiber weitere Akquisitionen im zweiten Halbjahr an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%