Rhythmische Sportgymnastik
Russin Kapranowa führt nach erstem Tag

Olga Kapranowa hat nach dem ersten Tag des Qualifikations-Wettkampfs in der Rhythmischen Sportgymnastik in Peking die Führung übernommen.

Hinter der Ex-Weltmeisterin aus Russland, die mit Seil und Reifen auf insgesamt 36,825 Punkte kam, nehmen ihre Teamkollegin Jewgenia Kanajewa (36,550) und Weltmeisterin Anna Bessonowa aus der Ukraine (36,400) die Plätze zwei und drei ein. Eine deutsche Gymnastin ist in der chinesischen Hauptstadt nicht am Start.

Die 24 Gymnastinnen müssen am Freitag noch jeweils eine Übung mit dem Band und den Keulen bestreiten. Die zehn Besten erreichen dann das Mehrkampf-Finale am Samstag.

In der Gruppen-Gymnastik, ebenfalls ohne deutsche Beteiligung, setzte sich nach der Übung mit fünf Seilen etwas überraschend Weißrussland (17,525) vor Olympia-Gastgeber China (17,300) und Italien (17,150) an die Spitze. In diesem Wettbewerb erreichen die besten acht Quintette den Endkampf am Sonntag (11.00 Uhr/05.00 Uhr Mesz).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%