Archiv
Richter billigt Übernahmeangebot der American Airlines für TWA

ap WILMINGTON/USA. Ein US-Bundesrichter hat am Montag das Kaufangebot der Fluggesellschaft American Airlines für das Konkurrenzunternehmen Trans World Airlines (TWA) gebilligt. American Airlines will 742 Mill. Dollar (1,5 Mrd. Mark/800 Mill. Euro) für die Vermögenswerte der in Konkurs gegangenen TWA zahlen. American Airlines übernimmt darüber hinaus 3,5 Mrd. Dollar Schulden von TWA.

Der Kauf muss noch vom US-Justizministerium genehmigt werden, das derzeit eine beschleunigte Prüfung des Vorgangs durchführt. American Airlines hat angekündigt, den meisten der 20 000 TWA-Beschäftigten Stellen anzubieten. Der Name TWA werde letztlich verschwinden, erklärte American-Sprecher John Hotard. Die Fluggesellschaft wollte noch am Montag 130 Mill. Dollar für Gläubiger bereitstellen, um eine unmittelbar drohende Pfändung zahlreicher TWA-Flugzeuge abzuwenden.

American Airlines kann mit der Übernahme von TWA zu dem neuen US-Flugriesen aufschließen, der aus der geplanten Fusion von United Airways-US entstehen soll. Der Konsolidierungstrend in der Airline-Branche setzt sich damit fort. TWA war die einzige große Fluggesellschaft in den USA, die 1999 einen Verlust eingeflogen hatte. In den ersten drei Quartalen 2000 wies das Unternehmen einen Verlust von 115,1 Mill. Dollar aus.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%