Archiv
Riester-Rente: Allianz verzeichnet Jahresendspurt

Der Marktführer Allianz Leben verzeichnet bei der bislang enttäuschenden Riester-Rente einen regelrechten Jahresendspurt. "Pro Tag schließen wir 3000 bis 4000 Policen ab", sagte ein Sprecher am Mittwoch.

HB/dpa STUTTGART. In den schwachen Monaten August oder September seien insgesamt nur jeweils weniger als 10 000 Verträge unterzeichnet worden. Bislang schloss das Unternehmen für 562 000 Kunden Riester-Rentenversicherungen ab, ursprünglich waren für das gesamte Jahr 1,3 Millionen erwartet worden. Noch stärker als bei der Riester-Rente sei derzeit der Zuwachs bei Verträgen für die betriebliche Altersvorsorge.

Insgesamt erlebe die Allianz Leben im Neugeschäft nach Stückzahlen einen bisher einmaligen Boom, sagte der Sprecher. Die Mitarbeiter legten Sonderschichten ein, auch Führungskräfte arbeiteten an der Ausstellung von Policen mit. In den ersten neun Monaten war das Neugeschäft nach Beiträgen um 30 Prozent auf 2,034 Milliarden Euro geklettert. Als Grund nannte der Sprecher, dass die Kunden "sichere Häfen" ansteuerten und es trotz sinkender Überschussbeteiligungen derzeit keine Alternativen zur Rendite von Lebensversicherungen gebe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%