Archiv
Riodata ist nicht Biodata

Nicht zum ersten Mal: Ein "R" mit einem "B" verwechselt.

DÜSSELDORF. Die ersten besorgten Anrufe kamen vor einigen Wochen: Freunde und Kunden wollten von den Mitarbeitern von Riodata wissen, wie lange es das Unternehmen noch geben werde, wann der Gang zum Konkursrichter anstehe, wie das Desaster entstanden sei.

Die Fragen lösten bei dem Anbieter von schnellen Internetzugängen über DSL zunächst nur Verwirrung aus - bis klar wurde, dass die Kunden ein "R" mit einem "B" verwechselt hatten. Sie hielten Riodata für Biodata.

Die Biodata AG, ein Hersteller von Sicherheitssoftware, war wegen drohender Zahlungsunfähigkeit in die Schlagzeilen geraten. Einst war Biodata eines der Vorzeige-Unternehmen des Neuen Marktes: Als die Firma im Februar 2000 an die Börse ging, lag die Erstnotiz sagenhafte 433 Prozent über dem Emissionspreis.

Schon damals sorgte der Name Biodata für Verwirrung: Viele Anleger hielten die Software-Schmiede anfangs für ein Biotech-Unternehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%