Risikoloses Geschäft
CSFB empfielt Internationalmedia zum Kauf

Reuters MÜNCHEN. Die Investmentbank Credit Suisse First Boston (CSFB) hat die Aktien des Münchener Medienunternehmens IM Internationalmedia AG auf "Kaufen" von zuvor "Halten heraufgestuft. IM habe weltweit eine der stärksten Film-Pipelines für 2002, teilte die Bank am Donnerstag in einer Studie mit.

Der Zeitplan für die Auslieferung der Filme im laufenden Jahr werde durch die Anschläge in den USA nicht beeinflusst. "Das Geschäft von IM ist relativ risikolos, weil das Unternehmen die Rechte an den Filmen an die Distributoren verkauft bevor die Produktion beginnt", hieß es.

Die IM-Aktien lagen am Donnerstagvormittag mit 1,6 % im Plus auf 18,50 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%