Archiv
RIU - Spaniens drittgrößte Hotelgruppe und Tui-Partner

Die spanische RIU Gruppe ist der drittgrößte Hotelkonzern des Landes und seit Jahren in dem Urlaubsland wichtigster Partner von Europas größtem Touristikkonzern Tui . Dieser ist mit 50 Prozent an RIU beteiligt.

dpa-afx PALMA DE MALLORCA. Die spanische RIU Gruppe ist der drittgrößte Hotelkonzern des Landes und seit Jahren in dem Urlaubsland wichtigster Partner von Europas größtem Touristikkonzern Tui . Dieser ist mit 50 Prozent an RIU beteiligt. Die Spanier haben weltweit rund 110 Hotels mit über 60 000 Betten und wollen in diesem Jahr rund 900 Mill. Euro umsetzen.

Gegründet wurde RIU 1953 von Don Juan Riu in Platja de Palma auf der Urlaubsinsel Mallorca. In den zurückliegenden fünf Jahrzehnten baute die Familie RIU zu einer internationalen Hotelkette aus, die sich auf Pauschaltouristen aus Mitteleuropa spezialisiert hat. Wichtigster Auftraggeber ist seit langem Tui.

Deutsche Urlauber

Bereits seit den 60er Jahren konzentriert sich RIU vor allem auf deutsche Urlauber. 1962 wurde ein erstes Abkommen mit der Fluggesellschaft LTU und dem Reiseveranstalter Tigges geschlossen, um Deutsche in den Wintermonaten nach Spanien zu bringen.

Die Spanier haben Hotelanlagen unter anderem auf den Balearen, den Kanaren, in Portugal, Andalusien, Girona, der Dominikanischen Republik, auf Kuba, in Florida, Mexiko, Jamaika, Tunesien, Bulgarien und Zypern. Mehr als die Hälfte des Umsatzes macht RIU auf den Kanaren.

Dritte Generation

Inzwischen wird das Familienunternehmenseitdem in der dritten Generation geleitet. Carmen Riu Güell und Luis Riu Güell sind geschäftsführende Vorstandsmitglieder. Der Konzern besteht aus einer Dachgesellschaft, Riusa-II, die sich um das Management der Hotels kümmert, sowie verschiedenen vermögensrechtlichen Gesellschaften.

Die Dachgesellschaft Riusa-II wurde 1993 gemeinsam von der Familie Riu und Tui gegründet, um die Internationalisierung voranzutreiben. Zum Statut gehört die Vorgabe, alle Gewinne in den Kauf oder Bau neuer Hotels oder in die Sanierung eigener Häuser zu investieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%