Robertson verurteilt Anschläge als barbarischen Akt
EU und Nato berufen Krisensitzungen ein

Die Nato hat noch für Dienstagabend eine Krisensitzung einberufen, die bis in die Nacht andauert. Am Mittwoch wollen die Außenminister der 15 EU-Staaten in Brüssel zu einer Sondersitzung zusammenkommen, um über die außen- und sicherheitspolitischen Folgen der Attentate zu beraten.

jh BRÜSSEL. "Die Terrorbekämpfung und die Sicherheit im Luftverkehr stehen jetzt wieder ganz oben auf der Tagesordnung", sagte ein Sprecher der EU-Kommission. Zu den möglichen Folgen der Anschläge auf die Mittel- und Nahostpolitik der Union wollte sich der Sprecher nicht äußern. Entsetzen herrschte in der EU-Behörde über Meldungen aus dem Nahen Osten, nach denen dort Palästinenser feierten.

Nato-Generalsekretär George Robertson verurteilte die Anschläge in den USA. Diese "barbarischen Akte" stellten eine "unannehmbare Aggression gegen die Demokratie" dar, erklärte Robertson in Brüssel. Die Anschläge zeigten, dass die internationale Gemeinschaft und die Nato-Mitglieder ihre Kräfte zur Bekämpfung des Terrorismus bündeln müssten. Bei der Nato wurden unterdessen mehrere für den Mittwoch anberaumte Sitzungen abgesagt. Nicht gestrichen wurde hingegen der wöchentlich tagende Nato-Rat, dem die Nato-Botschafter angehören.

Die Botschafter, die gestern während der Angriffe bei ihrem routinemäßig jeden Dienstag stattfindenden informellen Mittagessen zusammensaßen, verfolgten die Ereignisse über den TV-Bildschirm. Offizielle Stellungnahmen wurden nach dem Treffen nicht abgegeben. Unterdessen nahmen am Nachmittag die Nato-Militärs im Headquarter Shape bei Mons Beratungen auf. Auch hier drang nichts an die Öffentlichkeit. Wie verlautete, galt die Zusammenkunft angesichts der vagen Informationen aus den USA zunächst dem Informationsaustausch.

Unterdessen wurde die Nato-Zentrale in Brüssel teilgeräumt. Den Mitarbeitern wurde freigestellt, am Dienstag und auch am Mittwoch ihrem Arbeitsplatz fernzubleiben. US-Angestellte sollen von dem Angebot breiten Gebrauch gemacht haben, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%