Archiv
Rösch beruft neuen Vorstand und kündigt Umstrukturierung an

Das Medizintechnikunternehmen Rösch AG hat seinen Vorstand erweitert und will sein Kerngeschäft strukturell und strategisch neu ausrichten.

Reuters BERLIN. Wie Rösch am Dienstag in Berlin mitteilte, wurde Burghard Weidler zum Vorstand des Geschäftsbereichs "Nadelfreie Injektions- und Messsysteme" berufen. Im Rahmen einer strategischen und strukturellen Neuausrichtung der Gesellschaft solle Weidler Entwicklungs- und Vertriebskooperationen mit der Pharmaindustrie abschließen. Zudem solle er neben der deutschen Kassenzulassung des nadelfreien Injektionssystems INJEX(tm) auch dessen globale Markteinführung forcieren. Weidler verfügt nach Angaben des Unternehmens über 17-jährige Führungserfahrung in der Pharma- und Health-Care-Industrie und war zuletzt im Vorstand von Fresenius Kabi.

Die Rösch-Aktie stieg am Vormittag zeitweise um knapp 23 Prozent. Gegen 10.00 Uhr MESZ notierten die Titel in einem festen Gesamtmarkt noch mit 6,6 Prozent im Plus bei 7,80 Euro.

Wie Rösch weiter mitteilte, sind die Direktvertriebs- und Marketingaktivitäten zur Platzierung des INJEX-Systems im hart umkämpften Diabetesmarkt in der jüngsten Zeit erheblich reduziert worden. Dadurch habe sich das Kostenrisiko deutlich minimiert. Um die Zusammenarbeit mit Insulinherstellern zu verbessern, werde eine Kassenzulassung für INJEX angestrebt.

Analysten werteten die Berufung des neuen Vorstandes und die angekündigte Neustrukturierung vorsichtig optimistisch. Alexander Burger von der Landesbank Baden-Württemberg sagte, offensichtlich setze Rösch jetzt verstärkt auf Kooperationen und dabei auf die Kontakte von Weidler.

Rösch teilte weiter mit, dass der Aufsichtsrat die Genehmigung für ein Aktien-Rückkauf-Programm auf die Tagesordnung der Hauptversammlung am 4. Dezember 2001 gesetzt habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%