Archiv
Rösch übernimmt Excellent-Miederwarenfabrik

adx ZEULENRODA. Die Zukunft der Thüringer Dessous- und Wäscheproduktion ist gesichert. Die Tübinger Rösch-Gruppe hat die im Konkurs befindliche Excellent-Miederwarenfabrik in Zeulenroda übernommen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Unter dem Namen Excellent Intimates GmbH werde die neue Rösch-Tochter künftig Dessous und Tageswäsche entwerfen und herstellen. Die am Markt bereits erfolgreich eingeführten Zeulenrodaer Marken "Bernd Berger", "Excellent" und "Cheek" sollen weiter entwickelt werden.

Bei Excellent Intimates sind 86 Mitarbeiter beschäftigt. Das hohe Ausbildungsniveau und das perfekte technische Know-how des Personals stellten eine "erhebliche Verstärkung" für die Rösch-Gruppe und bei der Entwicklung von Dessous-Kollektionen für die eigenen Lizenzmarken "Louis Feraud" und "Daniel Hechter" dar, hieß es.

Die Rösch-Gruppe in Tübingen erreichte 1999 einen Umsatz von 125 Mill. DM. Das Unternehmen beschäftigt in Tübingen, Ungarn und Frankreich rund 630 Mitarbeiter. Sie produzieren neben Konfektion unter der Marke rökona technische Textilien für Medizin und Automobilindustrie.

Die Geschäftsleitung der excellent Dessous & Mieder GmbH hatte Anfang August dieses Jahres Insolvenzantrag gestellt. Grund waren "Altverbindlichkeiten in zweistelliger Millionenhöhe", die zum Teil noch aus Treuhand-Zeiten stammten.

Die Miederwarenproduktion hat in Zeulenroda lange Tradition. 1871 wurde das Unternehmen gegründet, seit 1970 hatte in der Stadt die Zentrale des VEB Elastic-Mieder. In der Thüringer Kleinstadt selbst wurden zu DDR-Zeiten etwa 70 % der in der Republik verkauften Büstenhalter hergestellt. 1992 wurde der Betrieb reprivatisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%