Rohhäute durch BSE und MKS knapp
Schuhindustrie 2000 geschrumpft

Die deutsche Schuhindustrie ist im vergangenen Jahr weiter geschrumpft, rechnet für 2001 aber mit einer Trendwende. Gleichzeitig werden in der Branche durch die europaweite BSE-Krise und die Maul- und Klauenseuche (MKS) zunehmend Rohhäute knapp. Das sagte der Vorsitzende der Hauptverbandes der Deutschen Schuhindustrie, Roland Bieger, am Donnerstag vor der Internationalen Schuhmesse GDS (15.3.-18.3.) in Düsseldorf.

dpa DÜSSELDORF. Ihre selbst gesteckten Ziele hat die Schuhbranche im vergangenen Jahr verfehlt: Der Umsatz habe sich um knapp 6 % auf 5,9 Mrd. DM verringert, sagte der Verbandschef. Hierfür machte er vor allem das anhaltend schlechte Konsumklima verantwortlich.

Mit einem Anziehen des privaten Verbrauchs soll in diesem Jahr aber die Trendwende geschafft werden. "Wir erwarten deutliche Steigerungsraten", betonte Bieger. Beim Verbraucher, der im Durchschnitt vier Paar Schuhe im Jahr kauft, zeige sich inzwischen ein Trend zu höherwertigen Schuhen.

Wachsende Sorgen macht sich der Verband indes über die Auswirkungen der BSE-Krise und der Maul- und Klauen-Seuche. Der abnehmende Fleischverzehr und die Vernichtung der Tiere habe bei den Fabrikanten zu Knappheiten bei Rohhäuten geführt. Leder werde sich bis zu 15 % verteuern, was Bieger zufolge bei Lederschuhen einen Preisanstieg zwischen 3 und 6 % ausmacht.

Positive Zahlen verzeichnete die Schuhbranche im Jahr 2000 im Außenhandel: So kletterten die Exporte (bis November) um knapp fünf Prozent auf 57 Mill. Paar Schuhe. Wertmäßig lag der Zuwachs bei neun Prozent (2,2 Mrd. DM). Die Einfuhren stiegen nur leicht 1,5 % auf 328 Mill. Paar (7,2 Mrd. DM Umsatz). Italien, Vietnam und China seien die wichtigsten Lieferländer gewesen, hieß es.

Als positiv werte der Verbandschef, dass sich der Abbau der Arbeitsplätze im vergangenen Jahr mit gut vier Prozent verlangsamt habe. So beschäftigte die Branche Ende 2000 gut 16 800 Menschen. Vor 20 Jahren verdienten noch 55 000 Männer und Frauen in der deutschen Schuhindustrie ihr Brot.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%