Rohstoffpreise belasten Gesamtjahr
DuPont mit mehr Gewinn

Trotz anderer Erwartungen der Analysten stieg der Gewinn vor Sonderposten des Pharmakonzerns im zweiten Quartal um sieben Prozent auf 949 Mill. Dollar.

Reuters WILMINGTON. Der US-Chemiekonzern DuPont Co hat im zweiten Quartal mehr verdient als von Analysten erwartet. Höhere Kosten für Energie und Rohmaterialien könnten aber die Gewinne im Rest des Jahres beeinträchtigen, teilte DuPont am Mittwoch in Wilmington mit.

Nach Unternehmensangaben stieg der Gewinn vor Sonderposten im zweiten Quartal um sieben Prozent auf 949 (Vorjahr 886) Mill. $. Dies entspreche einem Gewinn je Aktie von 90 (78) Cent. Analysten hatten nach einer Umfrage von First Call/Thomson Financial im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie von 88 Cent gerechnet. "Die meisten unserer Geschäfte haben trotz gestiegener Rohstoffkosten und der schwachen europäischen Währungen außergewöhnlich gut abgeschnitten," sagte DuPont-Chef Charles Holliday zur Quartalsentwicklung.

DuPont habe im Berichtszeitraum Erlöse von 7,9 (7,0) Mrd. $ erwirtschaftet, was einem Anstieg von sieben Prozent gleichkomme.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, könnte im zweiten Halbjahr 2000 der Gewinn um 20 bis 25 Cent je Aktie unter dem Vorjahreswert liegen. Grund seien steigende Preise bei Rohöl und Erdgas, den für Chemiekonzerne wichtigsten Rohstoffen. Dennoch werde der Gewinn im Gesamtjahr laut DuPont wahrscheinlich um 17 bis 20 % wachsen.

Im zweiten Quartal hätten mehr als die Hälfte der Kerngeschäfte des Chemiekonzerns ein zweistelliges Gewinnwachstum verzeichnet, hieß es. Insbesondere im Spezialpolymer- und Pigmentgeschäft aber auch im Chemiebereich sei DuPont kräftig gewachsen. Einschließlich Sonderposten habe der Chemiekonzern einen Gewinn aus laufenden Geschäften von 688 (846) Mill. $ erwirtschaftet. Pro Aktie errechne sich daraus ein Gewinn von 65 (74) Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%