Rohstofftitel gewinnen
Aktien in Sydney zeigten sich freundlicher

vwd SYDNEY. Freundlich hat die Börse in Sydney am Dienstag geschlossen. Der All-Ordinaries-Index gewann 0,7 Prozent bzw 21,3 Punkte auf 3 276,3.

Gehandelt wurden Aktien im Wert von 1,3 (1,18) Mrd AUD, wobei 603 Titel Kursverluste und 414 Kursgewinne verbuchten. Laut Händlern machten vor allem Rohstofftitel nach ihren Verlusten vom Vortag wieder Boden gut. Broken Hill Proprietary legten 3,2 Prozent bzw 0,64 AUD auf 20,74 zu, während Rio Tinto 1,5 Prozent bzw 0,40 AUD auf 27,70 gewannen. Dagegen schlossen Resolute unverändert bei 0,15 AUD, nachdem die australische Goldmine einen Nettoverlust von 185,9 (139,2) Mio AUD für das Gesamtjahr ausgewiesen hatte.

Bankentitel zeigten sich uneinheitlich. ANZ Banking ermäßigten sich um 0,08 AUD auf 13,04. Commonwealth Bank dagegen verteuerten sich um 0,38 AUD auf 27,36, NAB um 0,20 AUD auf 25,50 und Westpac um 0,04 AUD auf 12,84.

Bei den Medienwerten büßten die Titel des Telekommunikationskonzerns Telstra 0,04 AUD auf 6,18 ein. News Corp gewannen nach Spekulationen um ein möglicherweise anstehendes Analystentreffen 2,8 Prozent bzw 0,65 AUD auf 24,10 und zogen damit auch Publishing & Broadcasting nach oben, die um 0,07 AUD auf 14,42 stiegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%