Archiv
Rom bewilligt 400-Millionen-Kredit für Alitalia

Die Regierung in Rom hat grünes Licht für einen 400-Millionen-Euro-Überbrückungskredit für die angeschlagene italienische Fluglinie Alitalia gegeben. Das Finanzministerium habe am Freitagabend ein Dekret zur Garantie des Kredits unterzeichnet, berichteten italienische Medien am Samstag.

dpa-afx ROM. Die Regierung in Rom hat grünes Licht für einen 400-Millionen-Euro-Überbrückungskredit für die angeschlagene italienische Fluglinie Alitalia gegeben. Das Finanzministerium habe am Freitagabend ein Dekret zur Garantie des Kredits unterzeichnet, berichteten italienische Medien am Samstag. Damit scheint das Überleben von Alitalia erst einmal gesichert.

Kürzlich hatten sich Regierung, Gewerkschaften und die Unternehmensspitze auf den Abbau von fast 3 700 Stellen geeinigt. Zudem müssen Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal künftig länger arbeiten und verdienen weniger. Zur dauerhaften Sanierung soll es im Frühjahr eine Kapitalerhöhung geben, außerdem solle der Staatsanteil an Alitalia von derzeit über 60 Prozent verringert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%