Archiv
Rot-Weiß Erfurt gewinnt 4:2 gegen Karlsruhe

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat nach seinem dritten Heimsieg die Abstiegsränge der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Die Thüringer kamen zu einem 4:2 (3:2)-Erfolg über den Karlsruher SC, der damit in die Abstiegszone rutschte.

dpa ERFURT. Der FC Rot-Weiß Erfurt hat nach seinem dritten Heimsieg die Abstiegsränge der 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Die Thüringer kamen zu einem 4:2 (3:2)-Erfolg über den Karlsruher SC, der damit in die Abstiegszone rutschte.

Enrico Neitzel (2., 23. Minute) sowie Andreas Richter (17.) und Ralf Klingmann (63.) trafen vor 7 608 Zuschauern für die Gastgeber, Sebastian Freis (10.) und Jan Männer (33.) erzielten die Tore für den KSC.

Beide Mannschaften lieferten sich eine offensive Auseinandersetzung, wobei beide Abwehrreihen einschließlich der Torhüter nicht die beste Form aufwiesen. So fielen die Treffer wie reife Früchte. Erfurt wirkte zunächst aggressiver, bekam aber auch durch eine 3:1-Führung nicht die notwendige Sicherheit in sein Spiel. Der KSC, der nach dem Wechsel mehr für den Spielaufbau tat, leistete sich zu viele leichte Ballverluste. Rot-Weiß, das in den vergangenen 14 Spielen nur sieben Mal Tore erzielt hatte, verdiente sich den Sieg mit einer fast optimalen Chancenverwertung sowie einer die Partie beruhigenden Spielweise in den letzten 20 Minuten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%