Rote Zahlen
Merrill Lynch stuft Kinowelt auf "Reduce"

Die Investmentbank Merrill Lynch hat ihre Einstufung für Aktien der Kinowelt AG auf auf "Reduce" von "Neutral" gesenkt und ihre Ergebnisschätzungen zurückgenommen.

rtr FRANKFURT Ihre Entscheidung begründeten die Analysten am Mittwoch mit den enttäuschenden Zahlen für das erste Quartal und der anhaltender Sorge über die finanzielle Lage des Medienunternehmens. Kinowelt war nach Angaben vom Montag im ersten Quartal 2001 tief in die roten Zahlen gerutscht und hatte seine Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr um mehr als die Hälfte reduziert. Die Analysten von Merrill Lynch erwarten für das Geschäftsjahr 2001 nunmehr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 15,9 Mill. ? entgegen den ursprünglich prognostizierten 55,2 Mill. ?.

Die im Blue Chip-Index Nemax50 des Neuen Marktes notierte Kinowelt-Aktie gab am Mittwoch in einem schwächeren Gesamtmarkt über elf Prozent auf 4,16 ? nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%