Archiv
Rotkäppchen-Chef erwartet Wachstum um zwei Prozent

Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien Gmbh erwartet beim Umsatz in diesem Jahr erneut einen Zuwachs. "Ich gehe von einem Plus beim Absatz von mindestens zwei Prozent aus", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Gunter Heise der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch).

dpa-afx LEIPZIG. Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien Gmbh erwartet beim Umsatz in diesem Jahr erneut einen Zuwachs. "Ich gehe von einem Plus beim Absatz von mindestens zwei Prozent aus", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Gunter Heise der "Leipziger Volkszeitung" (Mittwoch). Das Unternehmen aus Freyburg an der Unstrut (Sachsen-Anhalt) hatte im vergangenen Jahr 103,1 Mill. Flaschen abgesetzt. Das damalige Plus von 9,7 Prozent war teilweise auf die Übernahme der Privatsektkellerei Geldermann in Breisach am Rhein zurückzuführen.

Laut Heise ist die Integration Geldermanns wie auch der 2002 zugekauften Marken MM und Mumm weitgehend abgeschlossen. Die entstandenen Synergien zahlten sich jetzt aus. Die Marken Geldermann Sekt, MM, Jules-Mumm und Rotkäppchen würden 2004 zulegen. Der Absatz von Mumm sei mit der Preisanhebung Anfang des Jahres zurück gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%