Archiv
ROUNDUP 2: US-Märkte bleiben am Freitag wegen Reagan-Begräbnisses geschlossen

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börse und die NASDAQ-Computerbörsebleiben am kommenden Freitag wegen des nationalen Trauertages für denverstorbenen US-Präsidenten Ronald Reagan geschlossen. Dies haben die beidenweltgrößten Börsen am Montag angekündigt. US-Präsident George W. Bush hatte denFreitag als nationalen Trauertag ausgerufen.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die New Yorker Börse und die NASDAQ-Computerbörsebleiben am kommenden Freitag wegen des nationalen Trauertages für denverstorbenen US-Präsidenten Ronald Reagan geschlossen. Dies haben die beidenweltgrößten Börsen am Montag angekündigt. US-Präsident George W. Bush hatte denFreitag als nationalen Trauertag ausgerufen.

Traditionell bleiben die Finanzmärkte am Tag der Beisetzung von verstorbenenPräsidenten und ähnlich hochgestellten Persönlichkeiten geschlossen. So bliebdie Börse 1968 zur Beisetzung des ermordeten Bürgerrechtlers Martin Luther Kingoder der Beerdigung britischer Monarchen zu. Die Börsenaufsicht SEC habe einerSchließung zugestimmt, hieß es.

Ronald Reagan war am Sonntag in Kalifornien im Alter von 93 Jahrengestorben. Am Montag war der Handel an der NYSE und der NASDAQ in den erstenbeiden Minuten zum Gedenken an den Ex-Präsidenten ausgesetzt worden. Über dieVerschiebung der Vorlage von Konjunkturdaten sei noch nicht entschieden, hieß esaus US-Regierungskreisen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%