Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Börse schließt fest - Über 11 000 Punkte

Die Aktienbörse in Tokio hat am Mittwoch zugelegt und erstmals seit zwei Wochen wieder über der Marke von 11 000 Punkten geschlossen. Der Nikkei-225-Index beendete den Handel mit einem Plus von 1,32 % beim Stand von 11 130,02 Punkten. Der breit gefasste Topix stieg um 1,10 % und beendete die Sitzung bei 1 128,92 Punkten.

dpa-afx TOKIO. Die Aktienbörse in Tokio hat am Mittwoch zugelegt und erstmals seit zwei Wochen wieder über der Marke von 11 000 Punkten geschlossen. Der Nikkei-225-Index beendete den Handel mit einem Plus von 1,32 % beim Stand von 11 130,02 Punkten. Der breit gefasste Topix stieg um 1,10 % und beendete die Sitzung bei 1 128,92 Punkten.

Die weiter sinkenden Ölpreisen hätten die Stimmung unter den Anlegern gehoben, sagten Händler. Die hohen Ölpreise hatten Sorgen aufkommen lassen, dass sich das Wirtschaftswachstum in wichtigen Exportmärkte wie den USA abschwächt und die japanischen Ausfuhren damit sinken.

Zu den Gewinnern gehörte der Finanzsektor nach Berichten über den Einstieg eines US-Investmentfonds beim größten japanischen Unternehmen für Verbraucherkredite, Takefuji. Dessen Aktie gewann 6,15 % auf 7 590 Yen. Auch Acom, Promise und Sanyo Shinpan legten zwischen vier und 5 % zu.

Die Aktien von UFJ Holdings Inc. kletterten um 3,1 % auf 526 000 Yen, nachdem die Sumitomo Mitsui Financial Group (Smfg) im Bieterwettstreit um die Bank einen Aktientausch im Verhältnis 1:1 angeboten hat. Dies entspreche einem Aufschlag von etwa 30 %, hieß es.

Aktien der Mitsubishi Tokyo Financial Group Inc. (Mtfg) verloren dagegen 4,4 % auf 994 000 Yen wegen Befürchtungen, die geplante Fusion mit UFJ werde nun teurer als erwartet. UFJ und Mtfj wollen zum 1. Oktober 2005 zur weltgrößten Bank fusionieren, haben aber noch kein Verhältnis für den Aktientausch bekannt gegeben. UFJ und Mtfg hatten Mitte August eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%