Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Erneut schwächer - Kupferstudie belastet

Die Aktienbörse in Tokio hat am Freitag erneut schwächer geschlossen.

dpa-afx TOKIO. Die Aktienbörse in Tokio hat am Freitag erneut schwächer geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte schloss erstmals seit zwei Wochen wieder unter der psychologisch wichtigen Marke von 11 000 Punkten angesichts verschiedener Unsicherheitsfaktoren wie den hohen Ölpreisen und der Schwäche amerikanischer Aktien. Der Nikkei gab damit am sechsten Tag in Folge ab und sank um 51,34 Punkte oder 0,46 Prozent auf 10 982,95 Punkte. Der breit gefasste Topix fiel um 4,25 Punkte oder 0,38 Prozent auf 1 105,39 Punkte.

Händler verwiesen auf eine Studie zu Rohstoffen, die belastend gewirkt habe. Der Studie zufolge ist der Kupferverbrauch in China im Juli um 20 Prozent im Jahresvergleich zurück gegangen. "Die japanischen Investoren haben gezögert und abgewartet, weil sie sich um die Entwicklung des Rohstoffverbrauchs in China sorgen", sagte Yutaka Miura von Shinko Securities. Auch die Verluste an den New Yorker Börsen drückten die Stimmung, sagte der Analyst weiter.

Zudem werden die Investoren nach Ansicht von Miura misstrauisch, was die Gewinnentwicklung von Unternehmen betrifft. JVC habe diese Stimmung mit einer kürzlichen Gewinnwarnung gestärkt.

In Reaktion auf diese Gewinnwarnung verzeichneten einige Unterhaltungselektronik-Firmen Verluste. Sony gaben um 1,1 Prozent auf 3 710 Yen nach. Kenwood verloren 1,8 Prozent auf 219 Yen. JVC selbst konnte sich nach frühen Verlusten im Nachmittagshandel auf den Stand vom Vortag in Höhe von 860 Yen hocharbeiten.

Zu den Verlierern zählten Werte der Halbleiter-Branche. Händlern zufolge reagierten sie auf die Quartalszahlen von Samsung Electronics . Tokyo Electron gab um 1,6 Prozent auf 5 430 Yen nach, Advantest verlor 1,2 Prozent auf 6 780 Yen. Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung hatte Überschuss und Umsatz im dritten Quartal deutlich gesteigert, zugleich aber die Erwartungen für den operativen Gewinn verfehlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%