Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Etwas fester - Nachgebender Ölpreis entlastet

Die Tokioter Börse hat am Mittwoch erneut zugelegt, nachdem sich der Ölpreis im asiatischen Handel wieder leicht von seinem am Vorabend erreichten Rekordstand entfernt hatte. Der Nikkei-225-Index kletterte um 0,45 % auf 10 774,26 Yen. Der breit angelegte Topix stieg um 0,45 % auf 1 094,88 Punkte.

dpa-afx TOKIO. Die Tokioter Börse hat am Mittwoch erneut zugelegt, nachdem sich der Ölpreis im asiatischen Handel wieder leicht von seinem am Vorabend erreichten Rekordstand entfernt hatte. Der Nikkei-225-Index kletterte um 0,45 % auf 10 774,26 Yen. Der breit angelegte Topix stieg um 0,45 % auf 1 094,88 Punkte.

Der Preis für Öl zur September-Auslieferung fiel im elektronischen Handel auf 46,73 $ je Barrel (159 Liter). Am Dienstag war mit 46,95 $ je Barrel ein neuer Rekordpreis erreicht worden. Der Schlusskurs in New York wurde mit 46,75 $ angegeben.

Händlern zufolge deckten sich Schnäppchenjäger mit Chipaktien und Standardwerten wie Bridgestone, NTT Docomo und NEC ein. Einerseits glaubten viele, die Aktienkurse seien in den letzten Wochen zu stark gesunken, andererseits herrsche die Angst vor, steigende Ölpreise könnten sie noch weiter nach unten ziehen, hieß es.

Die Aktien des weltgrößten Reifenherstellers Bridgestone legten um 2,9 % auf 2 050 Yen zu. Die Papiere des führenden japanischen Mobilfunkanbieters NTT Docomo stiegen um 2,45 % auf 209 000 Yen. Die Aktie des Computerherstellers NEC verbesserte sich um 2,1 % auf 681 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%