Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Etwas fester - Niedrigerer Ölpreis entlastet

Die Tokioter Börse hat sich am Dienstag von den Kursverlusten des Vortags erholt. Der Nikkei-225-Index legte 0,36 % auf 10 725,97 Yen zu. Der breit angelegte Topix stieg um 0,49 % auf 1 089,93 Punkte.

dpa-afx TOKIO. Die Tokioter Börse hat sich am Dienstag von den Kursverlusten des Vortags erholt. Der Nikkei-225-Index legte 0,36 % auf 10 725,97 Yen zu. Der breit angelegte Topix stieg um 0,49 % auf 1 089,93 Punkte.

"Sowohl die steigenden Kurse in Übersee als auch der nachgebende Ölpreis haben den Aktienmarkt unterstützt", sagte Analyst Hideki Suzuki von World Nichiei Frontier Securities. Auftrieb gab den weltweiten Aktienmärkten die Tatsache, dass der Preis für Rohöl zur Auslieferung im September am Vortag wieder unter dem am Freitag erreichten Rekordhoch notierte. "Die Entwicklung des Ölpreises ist der Schlüssel dafür, welche Richtung die US-Wirtschaft in Zukunft einschlagen wird", sagte Suzuki. "Und davon hängt auch ab, ob der japanische Aktienmarkt Fahrt aufnimmt."

Die größten Kursgewinne verzeichneten die Sektoren, die in den vergangenen Tagen am deutlichsten verloren hatten: Banken, Bauunternehmen, Einzelhändler und Finanzdienstleister. Unter den Banken kletterten Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) um 2,7 % auf 974 000 Yen. Mizuho Holdings verteuerten sich um 1,2 % auf 407 000 Yen.

Die Aktie des hoch verschuldeten Einzelhändlers Daiei kletterte um 1,6 % auf 188 Yen. Einem Pressebericht zufolge interessieren sich mehrere Investmentfonds dafür, das angeschlagene Unternehmen mit staatlicher Hilfe umzustrukturieren. Ito-Yokado stiegen um 2,45 % auf 3 770 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%