Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Etwas fester - UFJ legen deutlich zu

dpa-afx TOKIO. Angetrieben von einer festen Wall Street haben die Aktien an der Tokioter Börse am Mittwoch höher geschlossen. Nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank hatten die Aktien in New York fest geschlossen. "Die Märkte begrüßen die Erhöhung um 0,25 %punkte", sagte ein Händler. Wenn die Fed die Zinsen nicht erhöht hätte, wäre dies möglicherweise als negatives Zeichen für die Aussichten der US-Wirtschaft gedeutet worden, sagte Analyst Hideyuki Suzuki von World Nichiei Frontier Securities.

dpa-afx TOKIO. Angetrieben von einer festen Wall Street haben die Aktien an der Tokioter Börse am Mittwoch höher geschlossen. Nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank hatten die Aktien in New York fest geschlossen. "Die Märkte begrüßen die Erhöhung um 0,25 %punkte", sagte ein Händler. Wenn die Fed die Zinsen nicht erhöht hätte, wäre dies möglicherweise als negatives Zeichen für die Aussichten der US-Wirtschaft gedeutet worden, sagte Analyst Hideyuki Suzuki von World Nichiei Frontier Securities.

Der Nikkei-225-Index überwand wieder die psychologisch wichtige Marke von 11 000 Punkte und beendete den Handel mit einem Plus von 0,88 % beim Stand von 11 049,46 Zählern. Der breit gefasste Topix stieg um 1,46 % und schloss die Sitzung bei 1 121,11 Punkten.

Positiv werteten Börsianer die Entscheidung des obersten japanische Zivilgerichts, den Weg für eine mögliche Fusion zwischen den Großbanken UFJ und Mitsubishi Tokyo Financial (Mtfg) zu ebnen. Eine entsprechende Verfügung eines Bezirksgericht gegen die Fusion wurde aufgehoben.

UFJ Holdings stiegen um 5,2 % auf 487 000 Yen. Mitsubishi Tokyo Financial Group (Mtfg) kletterten um 6,9 % auf 1 020 000 Yen. Sumitomo Mitsui Financial (Smfg) stiegen um 1,3 % auf 645 000 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%