Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Fest - Stabilisierung bei Dollar-Yen hilft

Die Börse in Tokio hat am Montag fest geschlossen. Der Nikkei-225-Index stieg um 1,33 Prozent auf 10 977,89 Punkte. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 1,14 Prozent auf 1 103,60 Punkte.

dpa-afx TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Montag fest geschlossen. Der Nikkei-225-Index stieg um 1,33 Prozent auf 10 977,89 Punkte. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 1,14 Prozent auf 1 103,60 Punkte. Händler verwiesen auf eine Stabilisierung des Dollar zum Yen als Auslöser für Schnäppchenkäufe am Aktienmarkt.

"Die Aktienkurse wurden von Käufen der Schnäppchenjäger auch aus dem Ausland gestützt, nachdem die Sorgen über die Stärke des Yen zum Dollar abgenommen haben", sagte Kotaro Aoki, Marktanalyst bei Ichiyoshi Securities. "Kurzfristig orientierte Anleger kaufen Aktien aus dem Techsektor und von den Autobauern, die in den vergangenen Handelstagen zu starke Kursverluste verzeichnet hatten," ergänzte Hideo Mizutani, Stratege bei Sieg Securities.

Im Technologiesektor verzeichneten Halbleiterwerte deutliche Kursgewinne, sagten Händler. Mitsubishi Electric legten 2,25 Prozent auf 500 Yen zu, Hitachi gewannen 2,0 Prozent auf 661 Yen und Fujitsu 1,7 Prozent auf 647 Yen. Bei den Anbietern von Konsumelektronik gewannen Matsushita Electric Industrial 2,7 Prozent auf 1 537 Yen, Sony stiegen um 1,9 Prozent auf 3 760 Yen. Toyo Communication Equipment sprangen um 20,20 Prozent auf 476 Yen nach oben. Am Freitag war bekannt geworden, dass das Flüssigkristallgeschäft im Oktober 2005 in Seiko Epson integriert wird.

Auch die Anteile der meisten Automobilanbieter verzeichneten Gewinne, wobei sich insbesondere die Lastwagenbauer gefragt zeigten. Nissan Diesel verteuerten sich um 4,0 Prozent auf 521 Yen, Isuzu stiegen um 3,3 Prozent auf 310 Yen. Auch Stahlwerte legten im Kielwasser der Spekulationen um einen weiteren Anstieg der Stahlpreise zu. Nissan Motor hatte in der Vorwoche angekündigt, seine Produktion wegen Stahlmangels zeitweise zu stoppen. Tokyo Steel Manufacturing stiegen um 2,9 Prozent auf 1 703 Yen und der Branchenführer Nippon Steel gewann 1,2 Prozent auf 255 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%