Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Fester - Intel und US-Arbeitsmarkt im Blick

TOKIO (dpa-AFX) - Die leichte Entspannung beim Ölpreis hat die meistenAktien an der Börse in Tokio am Freitag beflügelt. Der Nikkei-225-Index stieg bis Handelsende um 0,92 Prozent auf 11.128,05 Punkte. Derbreit gefasste TOPIX verbesserte sich um 0,48 Prozent und ging beimStand von 1.124,97 Punkten ins Wochenende.

TOKIO (dpa-AFX) - Die leichte Entspannung beim Ölpreis hat die meistenAktien an der Börse in Tokio am Freitag beflügelt. Der Nikkei-225-Index stieg bis Handelsende um 0,92 Prozent auf 11.128,05 Punkte. Derbreit gefasste TOPIX verbesserte sich um 0,48 Prozent und ging beimStand von 1.124,97 Punkten ins Wochenende.

"Der Zwischenbericht von Intel unterstütze die meisten Techwerte, allerdingshielten sich die meisten Investoren vor den neuesten US-Arbeitsmarktdatenzurück", sagte Aktienstratege Masatoshi Sato von Mizuho Investors Securities.Auch die Entspannung am Ölmarkt helfe den Aktienkursen. Experten erwarten fürMai rund 220.000 neue Stellen in den USA. Eine erneut kräftigerBeschäftigungszuwachs könnte nach Einschätzung von Experten eine ArtVorentscheidung für die von vielen erwartete erste Zinserhöhung im Junidarstellen.

Im Blickpunkt standen nach dem Quartalszwischenbericht von Intel die Technologiewerte. Canon gewannen 2,2 Prozentauf 5.580 Yen. Advantest verteuerten sich um 0,43 Prozentauf 7.035 Yen. Der weltgrößte Chiphersteller hatte am Vorabend seineAusblick-Spanne für das laufende zweite Quartal wie von vielen Analystenerwartet angehoben. Die US-Gesellschaft rechnet nun mit einem Umsatz zwischen8,0 und 8,2 Milliarden Dollar

Die meisten Autowerte profitierten laut Händlern von dem schwachen Yen undden positiven US-Absatzzahlen für den Monat Mai. Nissan-Aktien legten um 3,9 Prozent auf 1.123 Yen zu, während Honda-Titel 2,5 Prozent auf 4.910 Yen anzogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%