Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Fester - Positive Vorgaben aus den USA

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Mittwoch fest geschlossen. DerNikkei-225-Index stieg nach drei Minustagen in Folge um 2,23 Prozentauf 11.641,72 Punkte. Der breiter gefasste TOPIX legte 1,37 Prozentauf 1.167,09 Zähler zu. Moderate Inflationsdaten und Aussagen von Greenspanhätten am Vorabend in den USA Sorgen um aggressive Zinserhöhungen gemindert undfür positive Vorgaben von der Wall Street gesorgt, sagten Händler.

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Mittwoch fest geschlossen. DerNikkei-225-Index stieg nach drei Minustagen in Folge um 2,23 Prozentauf 11.641,72 Punkte. Der breiter gefasste TOPIX legte 1,37 Prozentauf 1.167,09 Zähler zu. Moderate Inflationsdaten und Aussagen von Greenspanhätten am Vorabend in den USA Sorgen um aggressive Zinserhöhungen gemindert undfür positive Vorgaben von der Wall Street gesorgt, sagten Händler.

"Der Aktienmarkt legte kräftig zu, nachdem Sorgen um das Ausmaß einerLeitzinserhöhung in den USA abnahmen," sagte Hideo Mizutani, Chefstratege beiSieg Securities. US-Notenbankchef Alan Greenspan mache sich "keine ernsthaftenSorgen" um die US-Inflation. Auch der Verbraucherpreisanstieg im Rahmen derPrognosen habe die zuvor zeitweise befürchtete Leitzinserhöhung um 0,50 Prozentdurch die Federal Reserve wieder unwahrscheinlicher gemacht. "Japanische Aktiensind relativ günstig bewertet. Vor allem international bekannte Titel konntenhiervon profitieren", sagte Hideki Suzuki von World Nichiei Frontier Securities.

"Die Aktien von High-Tech-Unternehmen waren besonders gefragt. Sie werdenals relativ günstig angesehen", sagte Mizutani. Die Titel hätten in denvergangenen Tagen unter dem Eindruck der Sorgen um aggressiver als bishererwartete Leitzinserhöhungen in den USA überdurchschnittlich verloren. CitizenWatch gewannen 4,1 Prozent auf 1.160 Yen und Seiko Epsonlegten 4,0 Prozent auf 3.660 Yen zu. Sony-Aktien verteuerten sich um 1,5 Prozent auf 4.120 Yen und Matsushita Electric kletterten um 2,1 Prozent auf 1.521 Yen.

"Autozulieferer zählten nach ihrer zuvor unterdurchschnittlichenKursentwicklung ebenfalls zu den Favoriten", sagte Ryuta Otsuka von ToyoSecurities. Auch die Aktien der Autobauer legten zu: Toyota Motor gewannen 1,65 Prozent auf 4.300 Yen, Honda Motor legten 2,2 Prozent auf 5.010 Yen zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%