Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Gewinnmitnahmen drücken Nikkei 225 ins Minus

Die Aktienbörse in Tokio hat am Mittwoch leichter geschlossen. Händler begründeten dies mit Gewinnmitnahmen nach anfänglichen Kursgewinnen im Zuge der überraschend gut ausgefallenen Konjunkturdaten aus den USA.

dpa-afx TOKIO. Die Aktienbörse in Tokio hat am Mittwoch leichter geschlossen. Händler begründeten dies mit Gewinnmitnahmen nach anfänglichen Kursgewinnen im Zuge der überraschend gut ausgefallenen Konjunkturdaten aus den USA.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte , der am Morgen zugelegt hatte, fiel bis Handelsende um 0,37 Prozent auf 11 381,56 Punkte. Der breit gefasste Topix gab um 0,1 Prozent auf 1 139,41 Zähler nach. Die Gewinnmitnahmen hätten vor allem eingesetzt, als der Nikkei ein Fünf-Monatshoch erreicht hatte, sagte Experte Fujio Ando von der Chiba Bank Asset Management.

Vor allem die High-Tech-Aktien gaben nach: Tokyo Electron Ltd. büßten 1,1 Prozent auf 6 230 Yen ein. Advantest Corp. gaben 1,3 Prozent auf 8 700 Yen nach.

Die japanische Regierung will sowohl den hoch verschuldeten Einzelhändler Daiei als auch die ins Straucheln geratene Wohnungsbaugesellschaft Misawa Homes Holdings retten. Für Daiei sollen 597 Mrd. Yen (rund 4,26 Mrd Euro) beschafft werden. Bei Misawa seien 140 Mrd. Yen vorgesehen. Daiei legten um 3,9 Prozent auf 239 Yen zu und Misawa gewannen 4,4 Prozent auf 285 Yen.

Unter den Bankenwerten gaben Mitsubishi Tokyo Financial Group Inc. (Mtfg) 1,0 Prozent auf 1,01 Mill. Yen nach. UFJ Holdings Inc. verloren 1,3 Prozent auf 604 000 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%