Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Knapp behauptet - Technologiewerte unter Druck

Die Börse in Tokio hat am Mittwoch knapp behauptet geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte fiel um 0,17 % auf 11 279,19 Punkte. Der breit gefasste Topix gab um 0,05 % auf 1 144,13 Punkte ab.

dpa-afx TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Mittwoch knapp behauptet geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte fiel um 0,17 % auf 11 279,19 Punkte. Der breit gefasste Topix gab um 0,05 % auf 1 144,13 Punkte ab.

"Nach zwei stärkeren Handelstagen haben nun einige Anleger ihre Gewinne mitgenommen", sagte ein Händler. "Damit zeigen die Investoren auch eine gewisse Vorsicht vor der Veröffentlichung der revidierten BIP-Wachstumsdaten für den Zeitraum April bis Juni."

Titel von Technologiewerten gerieten unter Druck. Die Anleger wollten lieber die aktualisierten Quartalsdaten von Texas Instruments Inc. abwarten, sagte ein Börsianer. Unter den Chipherstellern fielen NEC Corp. um 1,7 % auf 698 Yen, Fujitsu Ltd. gaben um 1,0 % auf 670 Yen ab und Hitachi Ltd. verloren 0,9 % auf 681 Yen.

Tokyo Electron Ltd. verloren 1,6 % auf 5 560 Yen. Das Unternehmen hatte seine Prognose für das erste Halbjahr (bis September) gesenkt. Dies begründete das Unternehmen mit einem Wechsel bei der Bilanzierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%