Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Knapp behauptet

Die Börse in Tokio hat am Montag nach einer von Vorsicht geprägten Sitzung knapp behauptet geschlossen. Vor den US-Präsidentschaftswahlen seien viele Anleger eher zurückhaltend , sagte ein Händler in Tokio.

dpa-afx TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Montag nach einer von Vorsicht geprägten Sitzung knapp behauptet geschlossen. Vor den US-Präsidentschaftswahlen seien viele Anleger eher zurückhaltend , sagte ein Händler in Tokio. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte gab um 0,34 Prozent auf 10 734,71 Punkte nach. Der breit gefasste Topix verlor 0,45 Prozent auf 1 080,50 Punkte.

"Die Investoren zeigen sich abwartend; sie wollen den Ausgang der US-Wahlen und damit die Auswirkung auf die Wall Street abwarten," sagte Analyst Hideyuki Suzuki von World Nichiei Frontier Securities.

Für Zurückhaltung habe auch eine Videobotschaft von Osama bin Laden gesorgt, sagte ein Händler. Mit seiner ersten Videoansprache seit über zwei Jahren hatte Osama bin Laden unmittelbar vor den US-Präsidentschaftswahlen den Terrorismus wieder in den Mittelpunkt der Debatte gerückt. Der Chef der Terrororganisation El Kaida drohte den USA indirekt mit neuen Anschlägen.

Die Aktien von Olympus verloren 5,1 Prozent auf 1950 Yen. Der Konzern hatte am Freitag seine Gewinnprognose für das erste Halbjahr deutlich gesenkt. Dies begründete Olympus mit den schlechter als erwartet ausgefallenen Umsätzen bei Digitalkameras. Im Sog von Olympus fielen auch Nikon um 3,0 Prozent auf 1 010 Yen und Konica Minolta Holdings um 1,8 Prozent auf 1 388 Yen. Canon gaben um 1,5 Prozent auf 5 150 Yen nach.

Unter Druck gerieten auch Stahlhersteller. Händler begründeten dies mit der Zinserhöhung in China, die sich als Bremse für das Geschäft auswirken könnte. Nippon Steel verloren 1,6 Prozent auf 244 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%