Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Leichtes Minus - Hoher Ölpreis belastet

Die japanischen Standardwerte haben am Montag überwiegend Kursverluste verbucht. Es herrsche Besorgnis wegen der immer weiter steigenden Ölpreise und einer konjunkturellen Abschwächung in China, sagten Händler. Der Nikkei 225 verlor 0,16 Prozent auf 10 965,62 Punkte.

dpa-afx TOKIO. Die japanischen Standardwerte haben am Montag überwiegend Kursverluste verbucht. Es herrsche Besorgnis wegen der immer weiter steigenden Ölpreise und einer konjunkturellen Abschwächung in China, sagten Händler. Der Nikkei 225 verlor 0,16 Prozent auf 10 965,62 Punkte. Der breiter gefasste Topix fiel um 0,39 Prozent auf 1 101,11 Punkte.

"Die Investoren warten auf aktuelle Daten zum Bruttosozialprodukt in China, die am Freitag veröffentlicht werden sollen", sagte ein Händler. Zudem habe Zurückhaltung geherrscht wegen der Quartalszahlen der US-Unternehmen International Business Machines (IBM) und Texas Instruments . Sie berichten an diesem Abend.

Anhaltende Sorgen über Lieferengpässe vor Beginn der Heizperiode trieben den Ölpreis auf neue Rekordhöhen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI zur Lieferung im November kostete im asiatischen Handel bis zu 55,33 Dollar und damit 40 Cent mehr als am Freitag bei Handelsschluss an der New Yorker Warenterminbörse Nymex.

Aktien, die unter anderem von der chinesischen Wirtschaftsentwicklung abhängen, gaben nach. Dazu gehörten die Speditionsunternehmen: Nippon Yusen K.K Nyka.FSE > verloren 0,5 Prozent auf 555 Yen. Mitsui O.S.K. Lines Ltd. gaben 0,5 Prozent auf 658 Yen nach und Kawasaki Kisen Kaisha Ltd. verloren 1,8 Prozent auf 725 Yen.

Mit Blick auf den Stahlsektor, der bislang kräftig von der chinesischen Nachfrage profitierte, büßten JFE Holdings 3,1 Prozent auf 2 965 Yen ein. Nippon Steel Corp. verbilligten sich um 2,7 Prozent auf 250 Yen und Kobe Steel Ltd. gaben 1,9 Prozent auf 155 Yen nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%