Archiv
Roundup Aktien Tokio Schluss: Nikkei 225 deutlich schwächer

Die Börse in Tokio hat am Mittwoch deutlich schwächer geschlossen. Händler führten dies vor allem auf die Kursrückgänge an der Wall Street zurück, doch herrsche auch Sorge der Veröffentlichung des Bruttoinlandsprodukts in China am Freitag.

dpa-afx TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Mittwoch deutlich schwächer geschlossen. Händler führten dies vor allem auf die Kursrückgänge an der Wall Street zurück, doch herrsche auch Sorge der Veröffentlichung des Bruttoinlandsprodukts in China am Freitag. Der Nikkei-225-Index gab um 1,65 Prozent auf 10 882,18 Punkte nach. Der breiter gefasste Topix fiel um 1,33 Prozent auf 1 093,94 Punkte.

"Von den Daten zum Bruttoinlandsprodukt in China wird versucht, die dortige Nachfragestärke für Rohstoffe abzuleiten", sagte ein Händler in Tokio und verwies dabei auf die kürzliche Warnung über einen Nachfrage-Einbruch bei Kupfer. Zudem seien Investoren in Japan vor der Veröffentlichung der Rohöl-Lagerbestände in den USA zurückhaltend gewesen.

Unternehmen, die besonders stark vom Ölpreis abhängen wie etwa die Chemie- oder Autobranche, gehörten zu den größten Verlierern.

Sumitomo Chemical Co. Ltd. gaben 4,0 Prozent auf 501 Yen nach. Mitsubishi Chemical Corp. büßten 3,8 Prozent auf 301 Yen ein und Tosoh Corp. gaben 3,3 Prozent auf 443 Yen nach.

Reifenhersteller gehörten ebenfalls zu den Verlierern: The Yokohama Rubber Co. Ltd. büßten 2,6 Prozent auf 407 Yen ein. Bridgestone Corp. verbilligten sich um 2,0 Prozent auf 1954 Yen und Sumitomo Rubber gaben 1,8 Prozent auf 971 Yen nach. Unter den Autoherstellern verloren Mazda Motor Corp. 3,0 Prozent auf 323 Yen. Toyota gaben um 1,45 Prozent auf 4 080 Yen nach und Honda Motor Co. Ltd. rückten um 1,3 Prozent auf 5 140 Yen nach unten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%