Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Schwach - China-Faktor belastet - OPEC im Blick

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Donnerstag schwach geschlossen.Belastet durch chinesische Medienberichte, wonach die Regierung in PekingMaßnahmen zur Abkühlung der sich zu überhitzen drohenden Wirtschaft plane,sackte der Nikkei-225-Index deutlich um 1,92 Prozent auf 11.027,05Punkte. Der breit gefasste TOPIX gab ebenfalls deutlich um 1,52Prozent auf den Stand von 1.119,56 Zähler nach.

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Donnerstag schwach geschlossen.Belastet durch chinesische Medienberichte, wonach die Regierung in PekingMaßnahmen zur Abkühlung der sich zu überhitzen drohenden Wirtschaft plane,sackte der Nikkei-225-Index deutlich um 1,92 Prozent auf 11.027,05Punkte. Der breit gefasste TOPIX gab ebenfalls deutlich um 1,52Prozent auf den Stand von 1.119,56 Zähler nach.

Zudem hielten sich laut Händlern die Investoren vor dem außerordentlichenTreffen der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) zurück. Die elfStaaten der OPEC stehen nach Aussagen des kuwaitischen Ölministers kurz voreiner Einigung über eine Fördermengenerhöhung um 2,5 Millionen Barrel am Tag.Dies sagte Ahmad Fahed al-Sabah, Ölminister Kuwaits, am Donnerstag in Beirut.Zuvor war der Nymex-Future in Asien für einen Barrel der Sorte Light wieder auf40,55 Dollar angezogen, nachdem er am Vorabend in New York unter die wichtige40-Dollar-Marke gesackt war. Auch der der am Freitag zur Veröffentlichunganstehende Arbeitsmarktbericht werde mit Spannung erwartet.

Angesichts der Spekulationen um steigende Zinsen in China, einem derwichtigsten Absatzmärkte für Japan, standen Exportwerte unter Druck.Komatsu-Aktien verloren 3,9 Prozent auf 615 Yen. MurataManufacturing schlossen 3,6 Prozent im Minus auf 6.140 Yen.

Mitsubishi-Titel gaben bei hohen Umsätzen um 6,5 Prozentauf 200 Yen nach. Der angeschlagene japanische Autobauer hat zugegeben, mehr als160.000 Autos mit Mängeln nicht zurückgerufen zu haben. Die Behörden seien überdie Defekte nicht informiert worden, hieß es in einer Stellungnahme vomMittwoch. Dagegen stiegen Toyota-Aktien nach positivenUS-Absatzzahlen um 1,00 Prozent auf 4.030 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%