Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Schwächer - Bankenwerte nach Zahlen unter Druck

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Dienstag schwach geschlossen.Der Nikkei-225-Index für 225 Standardwerte fiel unter die wichtigepsychologisch wichtige Marke von 11.000 Punkten und sackte zum Handelschluss um138,71 Punkte oder 1,25 Prozent auf 10.962,93 Zähler. Der breit gefasste TOPIX fiel um 15,23 Punkte oder 1,35 Prozent auf 1.115,66 Punkte. Händlersprachen von Gewinnmitnahmen. Zudem habe der wieder steigende Ölpreis belastet.

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Dienstag schwach geschlossen.Der Nikkei-225-Index für 225 Standardwerte fiel unter die wichtigepsychologisch wichtige Marke von 11.000 Punkten und sackte zum Handelschluss um138,71 Punkte oder 1,25 Prozent auf 10.962,93 Zähler. Der breit gefasste TOPIX fiel um 15,23 Punkte oder 1,35 Prozent auf 1.115,66 Punkte. Händlersprachen von Gewinnmitnahmen. Zudem habe der wieder steigende Ölpreis belastet.

"Der steigende Ölpreis und der sich abzeichnende Einfluss der US- undglobalen Wirtschaft auch auf Japan belasten die Aktienmärkte auf breiter Basis",sagte Marktstratege Hiroaki Hiwata von Toyo Securities

Bankenwerte zeigten sich nach den Bilanzdaten am Vortag schwach. "DieFinanzinstitute rechnen mit einem sinkenden Gewinn für das laufendeGeschäftsjahr", sagte ein Händler. Mitsubishi Tokyo Financial Group (MTFG) fielen 4,05 Prozent auf 925.000 Yen. Aktien Japans größterBank Mizuho Financial büßten 3,1 Prozent auf 466.000 Yenein. Die Titel der Sumitomo Mitsui Financial (SMFG) verbilligten sich um 2,5 Prozent auf 792.000 Yen. Resona Holdings fielen um 2,5Prozent auf 195 Yen. Am Montag hatten fünf Banken Zahlen für das abgelaufeneGeschäftsjahr vorgelegt. UFJ Holdings gaben 3,8 Prozent auf589.000 Yen nach, nachdem das Unternehmen den dritten großen Jahresverlustbekannt gegeben hatte.

Unter Druck standen Einzelhandelswerte. Aeon, Japans größter Einzelhändler,büßten 6,0 Prozent auf 4.380 Yen ein und Papiere von Konkurrent Ito-Yokado fielen um 3,6 Prozent auf 4.270 Yen. Die letztenUmsatzzahlen für Supermärkte hätten die Konsumwerte belastet, sagteMarktstratege Hiroaki Hiwata von Toyo Securities.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%