Archiv
ROUNDUP Aktien Tokio Schluss: Schwächer - Hoher Ölpreis

TOKIO (dpa-AFX) - Die Börse in Tokio hat am Donnerstag schwächergeschlossen. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte gab um 105,70 Punkte oder0,96 Prozent auf 10.862,04 Punkte nach. Der breit gefasste TOPIX fiel um 1,27Punkte oder 0,11 Prozent auf 1.104,89 Punkte.

Nach zwei starken Tagen seien die Investoren vor dem Höhepunkt derBerichtssaison am Freitag vorsichtig geworden, sagten Händler. Angesichts desRekordstandes beim Ölpreis gebe es keine große Kaufbewegung am Markt. DasHandelsvolumen blieb mit 1,43 Milliarden Aktien nahezu auf Vortagesniveau (1,44Milliarden Aktien).

Die Aktien von Halbleiterherstellern und anderen High-Tech-Firmen beendetenden Handel zumeist im Minus. Hitachi verloren 2,8 Prozentauf 698 Yen. Toshiba sanken um 2,4 Prozent. Advantest, ein führender Herstellervon Chipprüfgeräten, verlor 3,7 Prozent auf 7.330 Yen. Sony gab 1,3 Prozent auf3.900 Yen nach. Auch Großbanken gehörten überwiegend zu den Verlieren. UFJHoldings legten allerdings 3,7 Prozent auf 582.000 Yen zu.Der Konzern will einem Pressebericht zufolge seine Tochter UFJ Trust Bank anSumitomo Trust verkaufen. Sumitomo gewannen 5,8 Prozent auf 638 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%